Erste Infos zu Ergebnissen der TAB-Studie

Die ersten Ergebnisse der TAB-Studie sickern noch vor Veröffentlichung durch die Bundesregierung durch. Lt.dem Online Portal der Rheinischen Post (RP-Online) liegen dort bereits Ergebnisse der Studie vor. Für den Kreis, der sich bereits intensiv mit dem Thema Chronobiologie und Sommerzeit befasst, sind diese beileibe keine Überraschung, sondern bestätigen das, was Sie ohnehin bereits gewusst hatten. Der Nutzen ist nicht nachweisbar, der Schaden am Menschen dagegen wohl.

Lt. RP-Online ist aus der Studie zu entnehmen, dass der Umstellungsprozess der meisten Menschen keineswegs nur wenige Tage braucht. Die Kernaussage ist wohl, dass sich der Körper keineswegs an die 1h Zeitverschiebung gewöhnt, sondern nach wie vor in vielen Bereichen sich den natürlichen Rhythmen (z.B. Sonnenverlauf) richtet.

Wir sind gespannt, auf die Veröffentlichung der Studie. Diese kann man übregins direkt beim TAB schon jetzt anfordern. 

Hier geht es zum Artikel auf RP-Online

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Chronobiologie, News und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar